brink #3

Editorial Design 2013


Gestaltung der dritten Ausgabe des brink Magazins zusammen mit Philipp Blombach. Wo nimmt Unruhe ihren Ausgang und wo geht sie eigentlich hin? Ist Unruhe überhaupt eine Bewegung oder vielleicht ein Zustand? Wie stellt sich Unruhe visuell dar? Das Magazin versammelt verschiedene Perspektiven mit Beiträgen von Studierenden, jungen und etablierten Wissenschaftler_innen und Künstler_innen zu dem Thema, die beständige Wiederkehr der Unruhe. Erschienen im Juni 2013; erhältlich unter www.brinkmagazin.de.

Brink3_1_web_neuBrink3_2_webBrink3_3_webBrink3_4_webBrink3_5_webBrink3_7_web                                   Brink3_8_webBrink3_9_webBrink3_10_webBrink3_11_web